Gesamtes Behandlungsspektrum inklusive endoluminalen Behandlungen (Laser)

Schöne Beine mit schonenden Therapien!

Dr. Bayindir ist der Experte auf dem Gebiet der Phlebologie!

Als Venenspezialist an der renommierten Capio Venenfachklinik in Bad Bertrich ausgebildet, bietet Dr. Bayindir alle operativen und nicht-operativen Behandlungstechniken an. Seine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich sowie im Hinblick auf Lipödeme (Fettverteilungsstörungen) machen Dr. Bayindir zum perfekten Partner, der mit Ihnen gemeinsam gegen Ihr Venenleiden angeht.

Volkskrankheit Venenleiden

Etwa jeder fünfte Deutsche leidet an den unschönen Veränderungen der Venen. Egal ob Krampfadern oder Besenreiser – für viele sind die Ausprägungen eine Belastung. Lange, bläuliche Schlangenlinien, die sich unter der Haut abzeichnen oder kleine Knoten an der Hautoberfläche stören die Harmonie des Hautbildes an den Beinen. Dabei sind Krampfadern bei Weitem nicht nur ein ästhetisches Problem. Sie haben auch gefährliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Das Behandlungsspektrum in der Spezialpraxis umfasst deshalb die neuesten und wirksamsten Verfahren zur Beseitigung von Venenleiden. Dazu gehören:

  • Die endoluminale Lasertherapie, d.h. die Verödung der betroffenen Venen durch eine schmerzfreie und schonende Lasertherapie
  • Die schonende extraluminale Valvuloplastie, d.h. die betroffenen Venen werden „repariert“, ohne dass sie entfernt werden müssen
  • Die klassische Stripping-Methode zur operativen Entfernung der betroffenen Venen
  • sowie die Wasserstrahl-Liposuktion in Tumeszenstechnik, d.h. die Fettabsaugung an Problemzonen

Bei der Erstuntersuchung stellt Dr. Bayindir fest, wie ausgeprägt das Venenleiden ist (sind zum Beispiel tiefere Beinvenen betroffen?) und ob die Krampfadern oder Besenreiser mit einer anderen Krankheit (wie etwa einer Herzschwäche) zusammenhängen. Im Anschluss wird er die bestgeeignete Therapie vorschlagen und mit Ihnen gemeinsame das weitere Vorgehen erörtern.

Damit die behandelten Beine auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen, behandelt Dr. Bayindir seine Patienten äußerst schonend, schmerzfrei und mit winzigen, möglichst nicht-sichtbaren Narben. Seine Philosophie beherzigt er auch bei seinen Krampfader-Patienten: Natürliche Schönheit mit den schonendsten Methoden. Überzeugen Sie sich in einem Beratungsgespräch selbst.

Venenkrankheit ist die Volkskrankheit!

Etwa jeder fünfte Deutsche leidet an den unschönen Veränderungen der Venen. Egal ob Krampfadern oder Besenreiser – für viele sind die Ausprägungen eine Belastung. Lange, bläuliche Schlangenlinien, die sich unter der Haut abzeichnen oder kleine Knoten an der Hautoberfläche stören die Harmonie des Hautbildes an den Beinen. Dabei sind Krampfadern bei Weitem nicht nur ein ästhetisches Problem. Sie haben auch gefährliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Was sind Krampfadern?

Krampfadern – im Fachjargon auch Varizen genannt – sind erweiterte Venen, die sich in unregelmäßigen Linien an der Haut bilden. Sie kommen vor allem an den Beinen vor. Diese kranken Venen können in schwerwiegenderen Fällen auch Wülste an der Hautoberfläche bilden. Aber auch die Besenreiser, die „kleine Schwester“ der Krampfader, stellen für viele Menschen bereits ein kosmetisches Problem dar. Netzförmig schimmern die erweiterten Venen auch hier blau oder violett durch die Haut. Das Gesamtbild der Beine ist gestört.

Müde oder schwere Beine, geschwollene Füße oder Krämpfe in den Waden können Vorzeichen eines beginnenden Venenleidens sein. Diese Symptome treten oft schon vor der sichtbaren Venenerweiterung an den Beinen auf. Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die sich zur Vorbeugung eignen. Oft gehen Venenerkrankungen aber auf eine angeborene Bindegewebsschwäche zurück und lassen sich nur bedingt verhindern. Da Venenleiden ein hohes Risiko für Komplikationen mitbringen, ist es empfehlenswert, Krampfadern und Besenreiser frühzeitig zu behandeln. Das führt nicht nur zu schöneren Beinen, sondern ist auch vom medizinischen Standpunkt aus wichtig für Ihre Gesundheit.

Die Palette an Behandlungsmöglichkeiten ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. In der Dr. Bayindir Aesthetics Spezialpraxis stehen Ihnen die effektivsten Behandlungen auf dem neuesten medizinischen Stand zur Verfügung. In Absprache mit Dr. Bayindir, einem Experten für Venenerkrankungen, finden Sie die für Sie am besten geeignete Therapie.

Wie entstehen Krampfadern?

Bei der Entstehung von Krampfadern spielen sowohl die Vererbung als auch äußere Faktoren eine Rolle. Eine Bindegewebsschwäche in der Familie fördert das Auftreten von Krampfadern genauso, wie bestimmte Krankheiten oder äußere Risikofaktoren. So kann eine Herzschwäche die Venen genauso beanspruchen, wie übermäßiger Konsum von Alkohol oder das Rauchen.

Weitere Faktoren, die eine Rolle spielen, sind:

  • Schwangerschaft
  • Biologisches Alter
  • Bewegungsmangel
  • Übergewicht
  • Übermäßiges Stehen
  • etc.

Warum sind Krampfadern gefährlich?

Venen sind essentiell für den Blutkreislauf. Als „Muntermacher“ transportieren sie sauerstoffarmes Blut zurück ins Herz, von wo es in die Lunge fließt und dort mit Sauerstoff angereichert wieder den Weg in den Blutkreislauf findet. Das ist Schwerstarbeit, besonders für die Beinvenen, denn sie arbeiten entgegen der Schwerkraft. Deshalb sind besonders die Beine so anfällig für Venenleiden. Wenn diese Leiden unbehandelt bleiben, nimmt die Belastung der Beine zu. Das führt nicht „nur“ zu Spannungen oder Schwellungen in diesem Bereich – es kann auch äußerst schwerwiegende Folgen haben. Krampfadern erhöhen das Risiko von Thrombosen (Blutgerinnseln) und können in fortgeschrittenem Stadium teilweise offene Geschwüre am Bein bilden. Gerade eine Venenthrombose ist sehr ernst zu nehmen, denn das Blutgerinnsel kann sich ablösen und an anderer Stelle im Körper einen Gefäßverschluss (Embolie) verursachen. Das kann mitunter lebensgefährlich werden.

Deshalb ist jede Behandlung von Venenkrankheiten nicht nur eine optische Verbesserung, sondern auch medizinisch notwendig. Lassen Sie Ihre Krampfadern in der DR.BAY`s AESTHETICS Spezialpraxis von einem Spezialisten begutachten und abklären. Mit der richtigen Therapie mindern Sie das Risiko für Folgeerkrankungen deutlich – und profitieren außerdem von schöneren, makelloseren Beinen!